Archiv für praxis für traditionelle chinesische medizin

Praxis für klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin in Hadamar eröffnet

Posted in medizin, praxis für traditionelle chinesische medizin with tags , , on Juni 29, 2009 by Marco Weser

Am 06.06.2009 wurde nach viel Arbeit endlich meine Praxis für klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin in Hadamar eröffnet.

Der Tag war ein voller Erfolg mit unzähligen Besuchern.Es wurde viel diskutiert und das Interesse der Leute für neue alternative Therapiemethoden schien geradezu unersättlich. Vor allem Themen wie Allergien waren sehr gefragt, um eine Alternative zu Tabletten und saisonalem Unwohlsein (wie z.B. ausgelöst durch Pollinosis/Heuschnupfen) aufgeführt zu bekommen. Weitere Themen waren Migräne, chronische Erkrankungen und natürlich die Schmerzen im Bewegungsapparat. Auf den Tisch kamen natürlich auch Therapieansätze zur Raucherentwönung und natürlich zur Gewichtsabnahme, die sehr positiv aufgenommen wurden.

Einblicke in die Geschichte der TCM sowie das chinesische Denken, das die Grundlage zur TCM bildet, wurden von den Besuchern mit großem Interesse verfolgt.

Bilder von der Eröffnung und weitere Informationen zur Praxis gibt es unter:

www.akupunkturpraxis.wordpress.com

Abriss in der Praxis

Posted in Fear & Loathing in Panama, praxis für traditionelle chinesische medizin with tags , , on Februar 9, 2009 by Marco Weser

Bei der Renovierung nur Radio hören nervt langsam und ausserdem braucht man irgendwann tatsächlich Motivation, um was kaputt zu machen! Daher ein kleiner Reinhörer in die aktuelle Entspannungstherapie;)

slipknot – wait and bleed

Ach ja, ich hab auch jetzt meinen Personenbeförderungsschein! Bin scheinbar doch nicht irre und tatsächlich in der Lage, aus meinem ledierten Gedächtnis zwei miteinander verbundene Fünfecke zu malen! R&R

Wie viele Behandlungen werden benötigt?

Posted in medizin, praxis für traditionelle chinesische medizin with tags , on Januar 27, 2009 by Marco Weser

Normalerweise gilt: je älter die Erkrankung, desto länger/häufiger muss der Patient behandelt werden. Meist kann die Behandlungsdauer nach der sechsten Behandlung genauer eingeschätzt werden, da dann die individuell unterschiedliche Reaktionsbereitschaft deutlicher zu erkennen ist. In seltenen Fällen kann jedoch eine Verbesserung der Beschwerden erst nach der zehnten Behandlung auftreten.

Quelle: Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V. – www.agtcm.de

Wer kann eine Akupunktur erhalten?

Posted in medizin, praxis für traditionelle chinesische medizin with tags , on Januar 27, 2009 by Marco Weser

Es gibt keine Altersbegrenzung nach oben oder unten für Patienten. Auch Babys und Kinder können behandelt werden. Oft reicht es aus, die Punkte nur zu massieren. Selbst Schwangere können ohne Nebenwirkungen genadelt werden.

Quelle: Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V. – www.agtcm.de

Welche Krankheiten kann Akupunktur behandeln?

Posted in medizin, praxis für traditionelle chinesische medizin with tags , on Januar 27, 2009 by Marco Weser

Das Ziel einer Behandlung durch Chinesische Medizin ist es, den ganzen Menschen zu behandeln und nicht eine lokale Krankheit, denn auch sie ist eingebunden in den ganzen Organismus. Jede Störung hat eine individuelle Entwicklung und hat sich mit der individuellen Geschichte eines Menschen entfaltet. Auch wenn sich wichtige Symptome wie z.B. Migräne ähneln, so sind die Ursachen doch meist vielfältig und unterschiedlich. Deshalb muss auch die Therapie unterschiedlich sein.

Im Allgemeinen hat sich gezeigt, dass Störungen wie Schlaflosigkeit, Stresserscheinungen, Energielosigkeit, Schmerzzustände (akute und chronische), hormonelle Störungen, funktionelle Erkrankungen, chronische Rhinitis, Allergien, Heuschnupfen, Autoimmunerkrankungen, Unfruchtbarkeit, Alterserscheinungen sowie Kindererkrankungen sehr gut auf die Akupunktur ansprechen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine Liste von Erkrankungen veröffentlicht, die erfolgreich mit der Akupunktur behandelt werden können; hier einige Beispiele: Erkältungen, Asthma, Sinusitis, Kopfschmerzen, Migräne, Trigeminusneuralgie, Arthritis, Tennisellenbogen, Ischialgie, Magenschleimhautentzündung, Colitis, Verstopfung, Durchfall.

Sollten Sie Fragen zu den Behandlungsmöglichkeiten Ihrer Erkrankung haben, so lassen Sie sich von Ihrem TCM-Behandler einen Beratungstermin geben, an dem geklärt werden kann, ob Ihre Störung mittels Chinesischer Medizin behandelt werden kann.

Quelle: Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V.  – www.agtcm.de

Renovieren und arbeiten geht nicht gleichzeitig!

Posted in praxis für traditionelle chinesische medizin with tags , , , on Januar 27, 2009 by Marco Weser

Ich werde noch verrückt! Bei der C.A. arbeiten kostet mich gerade ca. 12 Stunden am Tag, und das, wo ich doch amliebsten eine Etage tiefer in meiner Praxis gasgeben würde.

Gestern habe ich mir z.B. extra frei genommen, da der Herr Verputzer sich angesagt hat und auch der Gas-Wasser-Mensch vorbeikommen wollte. Folglich hätte ich schon mit den Schlitzen für die Wasserleitungen anfangen können.Am Ende vom Lied haben mich beide versetzt, dafür bin ich aber der widerlichen Tapete in der Küche um einiges näher gekommen. Die ist schonmal fast runter, dank der Hilfe meines Äffjens und meiner Mom.

Heute habe ich wieder unzählige Stunden im Krankenwagen zugebracht, wärend die Praxis schonmal zu2/5 verputzt worden ist. Ich sitze gerade auf heißen Kohlen! Morgen wird weiterverputzt. Und wer ist den ganzen Tag arbeiten? der Muck! So eine Kacke!

Übrigens gibts ein Video mit einer kleinen Praxisführung, allerdings darf es aus Tonrechtlichen Gründen noch nicht veröffentlicht werden. Aber gut Ding will ja bekanntlich Weile haben!

Praxis-Renovierung

Posted in praxis für traditionelle chinesische medizin with tags , , on Januar 18, 2009 by Marco Weser

Es geht vorran! Mein Äffjen, die lieben Nachbarn und ich waren jetzt das ganze Wochenende damit verbracht, in meinen zukünftigen Praxisräumen die Tapete von den Wänden zu reißen. Das Haus steht seit ca. 1962, in den Räumen befinden sich ca. 5 Lagen Tapeten, einfach übereinander tapeziert. Da waren echte Künstler unterwegs. Zwischen Lackfarbe, Zirkuszelten und rosa elefanten, etwas Strukturtapete und endloser Raufaser, kann man nach der ein oder anderen Zigarettenpause auch mal etwas nackte Wand erahnen.

Morgen wird der Dämmstoff geliefert, damit meine Patienten im Winter nicht so frieren müssen und meine Gasrechnung mich nicht in den Ruin stürzt. Dann gehts los, dämmen, verputzen, leitungen legen, nochmal verputzen, streichen, neuer boden etc. …..